Seminare & Workshops

In Seminaren und Workshops sprechen wir hörende und gehörlose Menschen an: im Mittelpunkt steht die Weiterentwicklung eigener Fähigkeiten, die Kreativität und der Austausch miteinander. Für alle Seminare gilt: Wir kommen in Ihre Einrichtung und bereiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot auf Anfrage.

Schnupperworkshop - Gebärdensprache für Eltern und ErzieherInnen

In Ihrer Gruppe gibt es ein hörendes Kind von gehörlosen Eltern? Sie möchten gehörlose Eltern gerne näher kennen lernen, aber können keine Gebärdensprache? Sie sind sich unsicher und würden gerne mehr Sicherheit im Umgang mit Gehörlosigkeit gewinnen?

Angebot:
> Erlernen einiger Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache
> Hilfe zur Selbsthilfe: Wie gehörlose Eltern Ihnen Gebärden zeigen können
> Das Fingeralphabet
> mehr Wissen über Kinder gehörloser Eltern und worauf Sie achten können
> Gebärden zu einem Lied

Zielgruppe
ErzieherInnen und hörende Eltern aus dem Umfeld des Kindes.
Wenn möglich, nehmen die gehörlosen Eltern am Workshop teil.

Veranstaltungsort/Umfang/Kosten
Wir kommen zweimal für 75 Minuten zu Ihnen in den Kindergarten. Die Finanzierung wird mit der Kita abgesprochen.

Uhrzeit des Workshops: 18:00 – 19:15 Uhr oder später
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Wiebke Gericke, Tel. 040 – 420 25 50

Projekt: „Die kleine Raupe Nimmersatt“ mit Gebärdensprache

In Ihrer Gruppe gibt es ein hörendes Kind von gehörlosen Eltern?
Sie möchten das Thema Gebärdensprache und Gehörlosigkeit in Ihrer Kindergruppe behandeln?

Angebot

  • Auf spielerische Art und Weise kommen die Kinder mit Gebärdensprache in Berührung
  • Die Kinder erfahren, was es bedeutet, nicht hören zu können und mit den Händen zu sprechen
  • Zusammen mit der ErzieherIn erarbeiten wir eine kleine Geschichte mit Gebärden und führen diese anschließend vor Eltern und Kindern auf
  • Kinder von gehörlosen Eltern erleben hier, dass alle Kinder Freude an Gebärdensprache haben

Zielgruppen

  • Kindergruppen, in denen ein Kind von gehörlosen Eltern ist. Wenn möglich, werden die Eltern in das Projekt miteinbezogen
  • Kindergruppen die unabhängig davon das Thema Gebärdensprache behandeln möchten

Veranstaltungsort/Umfang/Kosten
Wir kommen dreimal für 45 Minuten zu Ihnen in den Kindergarten.

Die Finanzierung wird mit der Kita abgesprochen.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Wiebke Gericke, Tel. 040 – 420 25 50

Sie möchten für die Kommunikation mit Ihrem Kind Gebärdensprache lernen?

In Einzelstunden, die gezielt auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind, lernen Sie mit einfachen Gebärden die Kommunikation zu Ihrem Kind zu verbessern.